Dienstag, 9. Oktober 2012

Katzenschreck Nummer 1

Eigentlich sind meine Miezen es ja schon gewohnt


die Feuerwerke und Böller, die während Fiestas jeglicher Art auch oft tagsüber abgeschossen werden. Die kleinen Feuerwerke welche allerdings Sonntag Abend von 20 Uhr bis ca. 22 Uhr stattfanden, haben sie dann doch schnell verschwinden lassen.

Wie war das noch: Nachts ist es kälter als draussen....öhm....nachts sind alle Mäuse grau....ach nein, in der Nacht sind Geräusche irgendwie doppelt so laut.

Wer Lust verspürt kann sich meinen kleinen Zusammenschnitt in voller Lautstärke anhören:




Die Feuerwerke selbst kommen  nicht so toll rüber, es wird doch mal Zeit dass ich mir eine richtige Videokamera  zulege...wenn da nicht die Cents wären ;-)

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Nova (◠‿◠)
    Du kannst ja bloggen! Bei mir ist alles kaputt: kein Veröffentlichen, kein Speichern, nur die Vorschau geht. Grrrrrrrrrrrummel!

    Die Knallerei sollte verboten werden. Eine Zumutung für das zarte Gehör der Tiere. Auch wieder so ein Zeichen dafür, dass der Mensch nicht die Krone der Schöpfung, sdn das genau Ggteil ist. haha

    Liebe Dienstagsgrüße sendet Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  2. Jep, bei mir funktioniert es, es steht niemand auf der Leitung :-)))))

    Och nöö, da muss ich widersprechen. Sicherlich ist es für die Tiere nicht angenehm, aber dann dürfte man auch keine laute Musik hören oder versehentlich mal etwas fallenlassen. Rückzugsmöglichkeiten sind vorhanden, und ich wollte damit auch nur anmerken das es in der Nacht doch lauter ist. Am Tage mit den Nebengeräuschen stören sie sich gar nicht mehr dran.

    Ich bin ehrlich, auch wenn ich mich teilweise heute noch erschrecke, ich gehe genauso gut immer noch vor die Türe und schaue sie mir an. So strahlt es einfach auch die Lebensfreude aus.

    AntwortenLöschen
  3. Ein Gräuel für die Tiere - für manche Menschen auch: Erst Feuerwerk, und manchmal heißt es bei Euch auf den Inseln anschließend auch FEURIO (also fuego). Nun, auf daß sich die Tiere zurückziehen können, es nicht brennt und nach den Fiestas noch Geld für Sinnvolleres bleibt (ich hoffe, Du sparst an der richtigen Stelle für ein paar Euro mehr - braucht man wie frau! Alles Gute für Euch dort unten!, der giftzwergMÄÄN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Feuer hat es keines gegeben und mit den Feuerwerken ist auch schon weniger geworden. Da merkt man schon die Krise und Einsparungen. Da gibt es andere Gemeinden sie ihr Geld wirklich nur zum Fenster rauswerfen^^

      Löschen
  4. Hola liebe Nova
    Ein gigantisches Schauspiel und laut dazu. Kein Wunder das die Katzen verschreckt sind.

    ♥ liche Grüße und einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelle...selbst ich bin ein paar Mal auf dem Sofa hochgeschreckt :-)))

      Löschen
  5. So ein Feuerwerk soll Freude bringen...hat es bei mir auch.
    Für Tibi hatte ich eine CD bekommen mit ganz vielen Geräuschen und die bekam sie immer wieder vorgespielt... Nun ist ein Feuerwerk für sie nur noch was doofes, aber nix panisches mehr.
    Bei deinem Video konnte ich echt viele Hunde bellen hören und deine Miezen haben sich ja zum Glück in Sicherheit gebracht.
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine gute Idee...so lernen die Tiere damit umzugehen. Als ich Gismo (meinen Bengalen) damals nach Hause geholt habe, musste ich ihn auch erst einmal an viele Geräusche gewöhnen. Selbst TV kannte er nicht.

      Ja, rundum die Hunde haben immer mal wieder angeschlagen. War denen auch nicht so geheuer ;-)

      Löschen
  6. Das ist ja gruselig!
    Warum gibt es denn diese Feuerwerke? Für die Gäste der Insel?
    Ach, was macht der Mensch doch alles wegen Geld. Für Geld? Des Geldes wegen?

    Hab es schön still nachts da auf deiner Insel.

    Und danke für deine Kommis.
    Bin jetzt wieder geerdet und werde die rote Phase nicht mehr posten, wahrscheinlich!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, für Urlauber wird das nicht gemacht...höchstens vielleicht ein größeres Feuerwerk zu Silvester in Puerto de la Cruz. Denn an dem Tag ist es normalerweise nicht üblich.

      Dafür werden mit Böllern und Feuerwerken Fiesta angekündigt und beendet, und ein Mal im Jahr ein Wettstreit zwischen zwei Feuerwerks-Herstellern.

      Kannst gerne weitermachen mit deiner roten Phase...weisst doch: Rot ist meine Lieblingsfarbe^^

      Löschen
  7. Ich kann das Video gar nicht aufrufen. :-(((! Blogger ist doof. LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber komisch....biste sicher das es an Blogger liegt??

      Auf meinem YouTube Kanal (Sidebar) kannste mich aber auch damit finden.

      Löschen
    2. Bin auch Bloggerin und habe sonst Probleme mit der Technik...
      Geht aber mit dem Lapi,iPhone ( staune selbst darüber...) und mit dem Tablet-PC auch....???
      Liebe Besser von Sylvia

      Löschen
  8. Ähmmmmmmmmm mit so einem Hintergrundbild kann ich nicht mithalten .. bei mir fehlt das Meer :-/

    Marian macht tagsüber die Knallerei auch nichts aus, wenn es dunklen ist verzieht sie sich auch und hat Angst, ich denke es liegt dann an den Lichtblitzen in Verbindung mit dem Knallen.

    Ich war auf deiner Youtube-Seite und das mit dem Ausbrecherkönig ist ja genial, warst du am nächsten morgen auch schauen ob er noch da war im Loro Parque :-D

    Lieben Gruß
    Achim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....nee, bin am nächsten Tag nicht mehr dort gewesen. Hab aber auch nix von einem Ausbrecher gehört bzw. gelesen. :-)))))

      Löschen
  9. Da kann ich deine Katzen verstehen . Mein Charly hätte sich auch verkrochen . Silvester ist für ihn immer ganz schlimm . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geht es hier dann....wird kaum was in die Luft geschossen. Zumindest hier in La Guancha nicht.

      Löschen
  10. Unser Hund war auf Gran Canaria immer gestört von den Feuerwerken.Ich finde das schrecklich,obwohl ich es auch gerne sehe.Aber auf den Kanaren wird viel zu laut geknallt.
    Am Rhein waren überwiegend nur schöne bunte Sachen und dann noch die Übertragung der Musik im Radio.
    Bei mir ist der Blog auch viel gestört .Es dauert ewig bis alles so weitergeht.
    Dein Hintergrundbild gefällt mir gut.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musik gab es hier ja auch...im Hintergrund kann man noch etwas die Kapelle hören.

      ...kennst doch die Canarios...die sprechen laut und somit müssen sie auch laut böllern :-))))

      Löschen
  11. Kleine und große Katzen können solchem Spektakel nun mal nichts abgewinnen. ;-)
    Trotzdem hat der Tiger ganz brav das Video angekuckt, er hätte ja was versäumen können ... lol ...

    Liebgruß an die Böllerbegeisterte ♥
    vom Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och....mich als große Katze darfste da dann aber nicht mit zuzählen ;-) Selbst wenn mir auch am Tag manchmal was aus der Hand fällt wenns auf einmal losgeht :-))))

      Löschen
  12. Mein Hund hat auch Horror vor der Knallerei, besonders letztes Silvester war schlimm, weil einige Nachbarn direkt bei uns vor der Haustür geknallt hatten. Aber inzwischen hat er auch einige kleinere Feuerwerke, die ein benachbartes spanisches Restaurant gelegentlich veranstaltet, erlebt und läßt sich mittlerweile ganz gut beruhigen.

    Das Video ist doch gar nicht sooooo schlecht.
    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha...die Spanier wieder *hihi* Schon mal die Küche dort ausprobiert???

      Kann mir vorstellen wie er da gebibbert hat, aber mit schmusen kann man sie dann doch auch wieder beruhigen....wenn sie sich nicht verstecken.

      Danke dir, schlecht nicht, aber man kann es halt nicht so einfangen wie man gerne möchte.

      Löschen
  13. na klar haben die angst. sam würde dann am liebsten ins bett kriechen.
    ach sch...doch auf die cents, wenn du genug scheinnchen hast ...lach!
    LG du liebe kleene ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....verrückte Nudel zu, wat nutzt sein Schlitz-Schwein wenn es leer ist.

      Löschen
  14. Ja, ja, nachts sind alle Katzen grau, habe es vorhin selbst gesehen, als ich nach Hause kam und eine um unser Hoftor herumstrich. Aber nix da und Vögelchen fangen, die waren alle schon in ihren Nestern. :-)

    Für Tiere ist das Geknalle einfach schlimm. Die verdrücken sich immer, wenn gebollert wird. Wir Menschen erfreuen uns natürlich an den schönen Sternen, die wir am Himmel sehen, wenn die Rakete sich entfaltet.

    Also ich finde das Video auch nicht so übel, da stimme ich Hans zu. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha...gescheite Vögelchen. Soll Katze ihre Runden drehen, aber erwischen soll sie nix^^

      Danke auc an dich Christa.

      Löschen
  15. das ist ja fast ein Silvester-Filmchen :-) bei euch ist ja ganz schön was los.
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, kann man so sehen...nur dass es nicht in einem Zug durchging sondern immer wieder, erneut und jedes Mal in einer anderen Ecke des Dorfes.

      Leider nicht "hinter" mir bzw. oberhalb von mir. Da hab ich mal Eines erlebt...wow...auf dem Hof stehend dachte ich es hält kurz vor meiner Nase.

      Löschen
  16. Die Feuerwerk sind sehr laut! My cats would hide under the bed!
    LG Greg

    AntwortenLöschen
  17. Das Video ist doch gar nicht so schlecht von der Tonqualität. Geballer mag Kater Bundy auch nicht. Für die Tiere ist das nicht so schön.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra,

    bei uns hat am meisten der Hund Angst wenn ein Feuerwerk ist. Aber es stimmt, in der Nacht klingt alles viel lauter, denn es ist ruhiger draußen als tagsüber und man hört jedes Geräusch mehr.

    Da war ja ganz schön was los bei Euch.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Das Laut mag ich nicht so, aber das Bunt finde ich klasse!!!

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...