Freitag, 21. September 2012

Versteckspiel

Verstecken spielen einer ganz anderen Art habe ich gestern in meinem Garten "kennengelernt".

Hat sich doch tatsächlich neben dem Wasserspeicher, versteckt hinter einer mir unbekannten Rankpflanze, die erst hübsche, verschlungene, lila-weiße Blüten und danach längliche Schoten trägt (vielleicht eine Gartenbohne?) 


eine weitere Bananenstaude "blicken" lassen.


Nicht ganz so voll in der Staude, somit ein Zeichen das Licht, Wärme und Schutz auch hier eine Rolle spielen, kann ich hoffentlich bald meinen ersten Bananenshake mit kanarischen Bananen machen.

aktuelles Foto der "bekannten" Staude

 

Kommentare:

  1. Was für eine fruchtige Überraschung!!! Da sing' ich doch jetzt schon mal:
    Nooova Nohohova komm und hilf mir in meiner Not. N liebe N liebe N liebe N liebe Nohohova, bitte mach mir ein Bananenbrot! ;-))) (Das Lied kennste ja)
    Und von der anderen Pflanze habe ich nicht die Bohne eine Ahnung *g*, sieht aber schön aus!
    Auch wenn es viele hier schon gesagt haben, ich muß es jetzt nachmachen: Du lebst in einem Paradies!;-)

    Gönnerliebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, das kenne ich und das mach ich dir auch gerne :-)
      Vielleicht noch ein bisserl Schoki drüber?? *hihi*

      Löschen
    2. Und paar Walnüsse bitte auch noch *fg*
      Ach, Du bist so gut zu mir! ♥
      ;-))))

      Löschen
    3. hmmm...muss ich doch mal gucken ob die schon soweit sind, und ich eventuell welche von nem Baum stiebitzen kann *gg*

      Gutes wem Gutes gebührt ♥

      Löschen
  2. Liebe Nova
    Wow... genial! Jetzt geh ich in meinen Garten und schau, ob dort auch Bananen wachsen ;o)))))) Ich beneide Dich direkt ein bisschen um dieses Stück Paradies! Nein, nein.... ich mag's Dir von Herzen gönnen!
    Ein sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag Bescheid wennste welche gefunden hast *hihi*

      Löschen
  3. Bei uns wachsen die Bananen prima im Badezimmer. DAS IST KEIN WITZ! Da die Jungs da ständig stundenlang duschen ist´s da klimatisch wie bei dir auf T! Bis zum Fruchtansatz haben wir´s zwar noch ncht geschafft, aber wer weiß??? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja klasse...wirste wohl nur in einen riesigen Topf pflanzen müssen damit sie genug Entfaltungsmöglichkeiten haben. Wäre ja der Hammer wenn sie dann noch ne Staude bilden würden^^

      Löschen
  4. Oh wie wunderbar liebe Nova
    Zuerst kannst Du Dich an der wunderbaren Blüte erfreuen und
    dann kannst Du ja bald ernten.

    Du wohnst wahrlich in einem kleinen Paradies.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...und muss mir dann wirklich was überlegen, soviele Bananen kann ich ja gar nicht essen :-)))

      Löschen
  5. das ist ja eine schöne Überraschung - da entdeckst du mal einfach so eine Bananenstaude :-)
    und wann gibt es den Milchshake???
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, die hat sich wirklich gut versteckt und wurde nur von mir entdeckt weil ich dort etwas zurückgeschnitten habe.

      Werd dann berichten wenn ich den ersten Shake gemacht habe :-))

      Löschen
  6. Na so eine Banane aber . Versteckt die sich einfach ...
    Wünsche Dir einen schönen Freitag
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, die erste könnte auf jeden Fall irgendeine Bohnensorte sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lass mich mal überraschen. Hab ne Schote aufgemacht, aber noch sind sie sehr klein.

      Löschen
  8. bananenshake, oh legga. jetzt hast du mir richtig lust darauf gemacht.
    früher habe ich viel milchshakes getrunken und neben banane war....caramell mein favorit!
    dirwünsche ich ein wunderbares WE.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich seltener, bei mir fließt Wasser literweise die Kehle runter :-))

      Löschen
  9. Ich bin ja ganz fasziniert von deine Bananenstaude...die Blüte ist fantastisch. Das in deinem Garten jetzt auch noch eine andere Bananenstaude verstecken mit dir gespielt hat ist doch klasse...passiert nicht jedem;-) Hast du ne Ahnung wie die Staude da hin kam...wie vermehren sich denn solche Bananenstauden und wer befruchtet die Stauden...Fragen über Fragen:-)))

    Beim verspeisen deiner Inselbananen würd ich dir gerne helfen denn ich hab schon mal kosten dürfen wie eine Banane schmeckt die man reif geerntet hat. Lääääggaaaa!!!

    ♥liche Grüße und....
    ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Bananenbaum habe ich vor zwei Jahren nach dem Sturm dort hingesetzt. Das war ein neuer Trieb von der vorderen Fläche. Noch ganz klein lassen sie sich gut trennen und umsetzen. Sie vermehren sich von alleine, direkt neben einem Baum bilden sich Neue, und den Alten sollte man dann umhauen. Zumindest sollte man wissen dass so ein Baum nur einmal trägt. Ich schlage um wenn es zu dicht wird bzw. wenn möglich hole ich dann Triebe raus und setze sie um. Hab schon wieder Drei in einen Topf gepflanzt. Die müssen bald in ne freue Fläche.

      Löschen
    2. "bastelst" Du an'ner bananenplantage? ;) Naja, gibt ja auch kaum welche auf Eurer insel ;))))
      Aber die kleinen gelben sind ja auch wirklich lecker, da kommen die "dollar-bananen" nicht mit.

      liebe grüße Bine

      Löschen
  10. Klasse , eigene Bananen . Bananenshake , lecker . Lass ihn dir schmecken . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch isses nicht soeweit...aber lange Zähne mache ich mir schon *hihi*

      Löschen
  11. Jetzt auch noch ´nen eigenen Bananenbaum im eigenen Garten... was muss ich jetzt hier noch alles ertragen???
    LG.... und schniiiief

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh oh...nun bin ich aber geschockt :-O

      Sooo oft wie ich schon von meinen eigenen Bananen geschrieben habe, haste das nun erst zur Kenntnis genommen :-OOOO

      Zur Strafe präsentiere ich dir dann auch den Shake *lol*

      Löschen
  12. Das freut mich für dich, Süße! Sieht aus, als kämest du deinem Bananenshake näher. Das o.g. Lied kenne ich noch gar nicht. Notbrot mit Banane.
    Den Herbst mochte ich früher nur dann nicht, wenn er zu rutschig/matschig war, ansonsten hat er mich gar nicht interessiert. Erst seitdem ich aufs Fotografieren gekommen bin, schaue ich mir die Welt mit anderen Augen an. Frühling war von Kindheit an meine Lieblingsjahreszeit.
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht dir Wieczorama (◔‿◔) mit lieben Grüßen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe...denn wie ich lesen konnte, könnte ein Sturm auf die Kanaren zukommen. Nicht dass es die Bäume dann wieder umhaut :-(((

      Löschen
  13. Bis ich einen Bananenshake bei mir genießen darf, davon werde ich wohl nur träumen dürfen.
    Dafür freue ich mich umso mehr, bei dir jetzt eine Staude wachsen zu sehen.
    Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie sich die Früchte gen Himmel der Sonne zuwenden. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Wow, das ist ja klasse! Was für eine tolle Überraschung!

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...