Donnerstag, 20. September 2012

Glockenturm # 4


 Die Ermita de San Amaro steht im Ortsteil La Paz von Puerto de La Cruz und ist die älteste Kapelle der Stadt. 


Gebaut wurde sie 1591 von den Einheimischen zu Ehren der Nuestra Señora de la Paz, und trotz der einfachen Architektur war sie eine der wichtigsten Pilgerstätten des Orotava Tals.


1713 wurde beschlossen das Gut zu erhalten und die in ihre Jahre gekommende Kapelle wurde saniert.  Im Inneren kann man ein Bild von San Amaro sehen, sowie eine Statue der Nuestra Señora de la Paz und ferner diverse Malereien mexikanischer Maler des achtzehnten Jahrhunderts.


Eine kleine Kapelle in die sich ein Blick hinein lohnt, und Bänke davor bieten einen schönen Platz um sich auszuruhen.







Anmerkung: Vielen lieben Dank an die Blogger die bei dieser "Aktion" mitmachen und mir ihre Glockentürme zeigen. Für mich immer eine Erweiterung meines Horizontes.

Kommentare:

  1. Guten Morgen ...

    Eine sehr schöne Kapelle .
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hinterlasse dir einen Gruss und wuensch dir einen schoenen Tag !!
    PS. Hier herbsted es nun sehr!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir...hoffe dass du den auch hattest.

      Hier isses immer noch trocken. Heute Nachmittag zwar grau und teilweise dunkler aber es will einfach nix runterkommen

      Löschen
  3. Hola liebe Nova
    Eine hübsche kleine Kapelle. Den geschichtlichen Hintergrund hast Du schön beschrieben

    Ganz liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Eine nette kleine Kapelle . Drinnen so schön hell . Das gefällt mir . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, obwohl da gar nicht so viele Fenster waren

      Löschen
  5. ein schöner Glockenturm - eine schöne Kapelle :-)
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. Hach, im Süden sehen die einfach anders aus. Schöner! Es ist auch mit das tolle Licht beim Fotografieren. *tiefschnauf*

    Liebhustgruß ;-)))
    vom verschnodderten
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och...schöner...ich würde sagen anders. Im Süden von D. gibbet doch auch so niedliche Kapellen, finde ich zumindest

      Löschen
  7. Wie schön! Klein und fein und rundum stimmig, finde ich.

    Liebe Grüße von Elfin!

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde Deine Glockenturm-Bilder sooo klasse! Hier bei uns sehen die Kirchtürme irgendwie immer ... glockenlos aus. :0(

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Nova!

    Jetzt wo es in Deutschland wieder merklich kühler wird, sehne ich mich auch nach den Kanaren. Meine Eltern sind seit gestern auf Gran Canaria.... Mal sehen, vielleicht lernen wir uns ja irgendwann mal persönlich kennen, wenn ich das Budget für den nächsten Urlaub zusammen habe. ;-)

    Bitte schau doch mal hier vorbei

    http://im-gruenen-himmel.blogspot.de/2012/09/neues-im-grunen-himmel.html

    Mit großer Verzögerung habe ich das Gewinnspiel nun endlich aufgeklärt. Vielen Dank für deine Teilnahme!

    Liebe Grüße,

    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja...das wäre ja schön. Werde mich morgen mit einer Bloggerin die noch in Puerto ist treffen. Finde sowas immer schön.

      Danke dir auch hier nochmal für meinen Gewinn. Da hab ich dann schon wieder nen neuen Blog-Post ;-)

      Löschen
    2. Haha, das ist ja abgefahren. Da kannst du ja von eurem Mini-Mini-Blogtreffen berichten. *smile*

      Löschen
  10. Eine wirklich schnuckelige kleine Kapelle die du uns hier vorstellst. Es ist sehr interessant die Geschichte dazu zu hören. Obwohl ich selbst schon vor langer Zeit aus der Kirche ausgetreten bin (was nicht heisst, das ich nicht gläubig bin) gehe ich doch immer wieder gerne in Kirchen. Es ist für mich einfach an stiller Ort um Gedanken zu ordnen oder einfach mal die Stimmung auf mich wirken zu lassen oder auch um eine Kerze für liebe Menschen dir nicht mehr unter uns sind anzuzünden. Ich persönlich finde kleinere und einfache Bauten viel schöner. Danke dir für diesen schönen und informativen Post liebe Nova♥

    ♥♥♥Drüggerle♥♥♥

    Bin schon am kramen in meiner Bilderkiste;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laufen wir ja wieder konform, liebe Jurika.♥ Geht mir genauso...das Eine hat für mich nix mit dem Anderen zu tun^^

      Löschen
  11. wunderschön der blick in die kapelle!

    eijeijei...und ich habe immer noch nicht die kirchen geknipst :-(
    grüssele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaaa....solltest du vielleicht mal machen, dann kastriert es sich nicht so schnell *rofl*

      Löschen
  12. Ich weiß, wo dieses Kirchlein ist, aber es war immer geschlossen, als wir in der Richtung spaziert sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht haste dieses Jahr mal Glück ;-)

      Löschen
  13. Sieht schön aus, auch von innen.

    LG HaNS

    AntwortenLöschen
  14. Die Kapelle finde ich sehr schön.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nova,
    wie sagt man so schön: das Thema kriegt Beine und geht "wie ein Hefekuchen" auf. Auch sehr schön, Dein Glockenturm auf Teneriffa. Ich habe da auch noch ein paar weitere Ideen. Kann sein, dass ich in meinem Wochenrückblick ein Video über den Glockenturm in Douai / Nordfrankreich einstellen werde, das ich auf Youtube gefunden habe. Das Thema bietet jedenfalls insgesamt noch reichlich Stoff.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  16. Wieder eine Art Gedankenverwandtschafat zwischen uns, liebe Nova, denn ich habe auch gerade an Fotos gesessen, die ich bei einer Kirchenbesichtigung aufgenommen habe. (◠‿◠) Allerdings habe ich von innen nach aussen, die Aussicht über die Dächer Kreuzbergs im Kopf gehabt zu zeigen, bin ich mir aber noch nicht sicher, ob ich sie heute noch herausbringen kann.(≧◡≦)
    Die kleine Kapelle und der Glockenturm sind wunderschön und auch gut aufgenommen von dir. (≧◡≦) Die Zusatzinfos finde ich interessant. (◠‿◠)
    Danke für deinen Kommentar. (≧◡≦) Für mich war es auch interessant, das Haus mal von innen besichtigen zu dürfen, und zu hören wie schön die Musik ist, die von den Gästen der G15 selbst gemacht wird.
    In der G15 habe ich mich mit Fotos sehr zurück gehalten. Die Bilder und anderen kreativen Werke, wie Keramikarbeiten und Masken stehen vermutlich alle unter einer Art Copy-Right-Schutz, jdfls würde ich es nicht richtig finden, sie einfach abzufotografieren, obwohl sie den jeweiligen Künstlern und vlt. auch der Einrichtung gehören. Mit der Aufnahme von Klienten bin ich auch immer vorsichtig. Außerdem wollte ich nicht wichtigtuerisch rüberkommen, und hatte deshalb nur mein Handy mit Kamera dabei. (●.●) Daher sind die Fotos auch nicht so gut geworden und dementsprechend klein ausgefallen.
    Liebe Nachtgruessle, Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  17. Sind sehr schöne Bllder geworden von dir, mal eine ganz andere Aussicht die man genießen kann^^

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...