Donnerstag, 30. August 2012

Fauna auf Teneriffa

Nicht nur meine Katzen ergeben immer wieder neue Fotomotive:

vorne Casanova, dahinter Mutter Bellina


Nein, sobald ich draussen bin gibt es hier täglich etwas zu entdecken:


Sei es eine Gottesanbeterin die sich an Nachbars Haustür verirrt hat:



Eine der Libellen die neben dem Pool ein paar Sonnenstrahlen auftankt:


oder Echsen, die man hier überall auf der Insel sehen kann. Mancherorts kommen sie dann direkt auf einen zu und hoffen auf ein Bröckchen Futter:


Kommentare:

  1. Was für wundervolle Schnappschüsse hast Du gemacht, liebe Nova.

    An so eine kleine Eidechse habe ich auch schöne Erinnerungen, wir gaben ihr den Namen "Oskar" und sie besuchte uns täglich und bekam auch immer ein Bröckchen ab. Ganz zutraulich war sie und hatte keine Angst.

    Einen schönen Tag wünsche ich Dir und ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach...auch ne Namensgeberin *hihi* Die Angewohnheit habe ich auch wenn mich ein Tier oefters "besucht" oder ich es im Umfeld habe. Finde das gehoert einfach dazu :-)

      Löschen
  2. du solltest postkarten drucken, deine besucher reissen sie dir aus den händen!!
    grüüüüssele♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschoen liebe Tinny ♥

      per Internet koennen sie es ja schon (siehe Sidebar) *hihi*

      Löschen
  3. Sehr schöne Bilder! Ach, dein Katerlere heißt Casanova? Was für ein Wortspiel ... :-)
    Die Echsen laufen mir immer davon, sobald ich die Kamera zücke. Wie hast du deine so handzahm bekommen? Mit Keksen?
    LG Kilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep...fiel mir spontan ein als ich nach dem Geschlecht geguckt habe. Vorher musste ich ja drei Maedels nen Namen verpassen.

      ....und Julio wurde ja erst spaeter gefunden und der Namen kommt von dem Iglesias der als Autogramm in der Poolbar haengt *hihi*

      Löschen
  4. Tierisch schön, alle vier Aufnahmen!
    Mutter-und-Kind-Porträt, besser als im Fotoladen,
    die Gottesanbeterin mit dem kontrastierenden Hintergrund,
    die Dopplung der Libelle durch den Schatten
    und beim letzten gefällt mir das Zusammenspiel von Mensch und Tier.

    Wünsche Dir einen tierisch tollen Tag!
    Liebgruß,
    von einem weiteren Tier ;-)
    =^.^=




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Tiger...von so nem Profi wie dir ein grosses Kompliment :-)

      Löschen
  5. Wundervolle schöne Tierfotos.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Fotos . Über solche Besuche würde ich mich auch
    freuen . Jedenfalls gegen die Echsen und Libellen hätte ich nichts . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist so jedes Tier willkommen....ausser Katzenfloehe *rofl*

      Löschen
  7. Mich wunderts, liebe Nova, daß bei Deinen katzen, die mini-dinos noch in voller länge rumlaufen ....;)
    Windige, aber herzliche grüße zu Dir,
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Bine...nicht alle. Sobald sie Einen erwischen und ich nicht in der Naehe bin gehts ihnen an den Kragen ;-)

      Löschen
  8. mir gefallen die Tierfotos auch sehr gut ... auch deine roten Fingernägel :-)
    Eine Gottesanbeterin habe ich - glaube ich - bisher nur einmal gesehen. Es ist schon immer wieder verblüffend was es alles für Lebewesen gibt.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschoen...und auch wenn ich in der Erde wusel. Meine Naegel sind seit dem 16 Lebensjahr immer lackiert. Gehoert zu mir wie meine Brille :-)))

      War fuer mich hier auch das erste Mal und wahrscheinlich auch Zufall, allerdings halt die Kamera dabei (auf dem Weg zu einer Fiesta)

      Löschen
  9. Ich glaubs nicht, die Eidechse wollte wirklich Kekse???? Die würde bei uns satt und rund werden.... ;-)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die fressen so ziemlich alles, es gibt sogar welche die Bier trinken (Freunde erlebt)

      Löschen
  10. Hallo Nova
    Wirklich tolle Bilder!
    Und dann habt ihr ja noch die Wale im Meer!
    Liebe Grüsse
    Yvonne & Raphael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja....wobei ich die bis dato nur in Nova Scotia gesehen habe. Hier habe ich noch keine WalTour mitgemacht. (Asche auf mein Haupt)

      Löschen
  11. Ich liebe solche besonderen Tiere zu beobachten und fotografieren. Die Libelle ist extrem schwierig, da sie sich nie eine Sekunde Ruhe lässt, fliegt immer schnell rum...LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier haste mehr Glueck. Die sonnen sich an manchen Tagen am Pool. Vor allem die roten Libellen...mein Spitzname: Red Lady ;-)

      Löschen
  12. Belas fotografias...Espectacular....
    Cumprimentos

    AntwortenLöschen
  13. Siehst du....darum lese ich so gerne bei dir. Deine Vielseitigkeit und deinen Ideenreichtum ein Thema für einen Post zu finden und den auch noch so schön zu präsentieren ist schon genial. Die Tierbilder sind dir wirklich sehr gut gelungen und ich frage mich manchmal ob du deine Kamera immer dabei hast. Wie könnten dir sonst so tolle Schnappschüße gelingen...ganz besonders der mit der kleinen Echse;-) Superschöne Bilder!!!
    Ich wollte eigentlich auch deine roten Fingernägel erwähnen aber da war die Heidi schneller:-)))

    Liebe Grüße und a ♥Drüggerle♥
    die Jurika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich wirklich, zumindest meine kleine Kamera habe ich immer am "Mann". Die ist schnell gezueckt und mit einer Hand zu haendeln.

      Habe meistens roten Nagellack drauf...rot ist meine Farbe, warum auch immer :-)))

      Danke dir♥

      Löschen
  14. Ach, so tolle Bilder! Ich bin immer zu langsam für solche Aufnahmen oder der Apparat liegt wieder ganz wo anders ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  15. gefällt mir <3

    Allerliebste Grüße,
    Katta.

    AntwortenLöschen
  16. Deine beiden Stubentiger, die sich auch draußen wohl ohne größere Gefahr bewegen können, sind wunderschöne Tiere, bin ja so ein Katzenfan. :-)

    Um die anderen Tiere vor der Haustüre beneide ich dich schon ein wenig. Die hast du super fotografiert. Eine Gottesanbeterin ist mir leider noch nicht vor die Linse gekommen, höchstens im Zoo in einem Terrarium.

    Wunderschön hast du deine Nägel lackiert. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angefangen mit drei Katzen die bei mir im Bett geboren wurden (von Nachbars Katze) habe ich die gerettet weil sie ansonsten wohl im Wasser (oder wie auch immer) gelandet waeren. Die beiden "Kleinen" sind ziemlich schnell nachgekommen. Bellina meinte sehr frueh auch gleich Junge bekommen zu muessen. Fuer mich als Katzenfan auch undenkbar sie abzugeben.

      Ich moechte auch nicht ohne Tier bzw. Katzen leben. Ich mag das Schnurren und die Liebe die sie geben koennen.

      Löschen
  17. Musste erst mal lachen, als ich gelesen habe, dass dein vorderes Kätzchen Casanova heisst, liebe Nova. hihi Auf jd Fall eine wunderschöne Aufnahme von den Beiden. Dein Nachbar wird sich hoffentl nicht gewundert haben, was du da an seiner Haustür zu suchen hast. haha Deine Augen sind wachsam, dass du sogar die Libelle gesichtet hast. Eine Echse würde ich auch gerne mal wieder sehen, und dann auch noch so zutraulich.
    Dank für deinen Kommentar. Diese Figur war mir neu, immer die Gleiche würde ich langweilig finden, aber so wird es wohl sein. hahaha
    Stalking ist ohnehin so eine Sache. Jahrzehnte lang wurde gar nichts getan und nun ein ganzer Punkteplan. Auch schwierig, dieses Thema. Zum einen kann sich das Gesetz zum Schuzt auch gg einen wenden, z anderen so Sachen wie iNet und versch. Länder.
    Einen schönen Abend wünsche ich dir. (≧◡≦)
    ♡allerliebste Grüße
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, spontan nachdem ich festgestellt habe dass es sich um einen Jungen handelt. Fand das passte wie die Faust aufs Auge ;-)

      Löschen
  18. Schöne Bilder! Aber Deine Katzen gefallen mir noch am besten! ;0)

    Liebe Grüße und ganz viele Schnäuzchenkrauler an die hübschen Fellnasen,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde ich weitergeben...gibt gleich Abendbrot fuer sie :-)

      Löschen
  19. Wieso habe ich das gestern nicht in meinem Dashboard angezeigt gehabt? Oder hatte ich die Brille nicht aufgehabt?

    Die Eidechse ist jedenfalls sehr zutraulich. Die Gottesanbeterin hast duauch tollerwischt. Und Katerchen guckt ganz traurig, weil er keins der Viecher fressen darf.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm....keene Ahnung.

      Ich bin zwar klein aber ja nicht duerre *hihi*

      Danke dir jedenfalls

      Löschen
  20. Liebe Petra,

    bei Dir scheinen sich alle Tiere wohlzufühlen, nicht nur die Katzen;-)


    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...