Sonntag, 22. Juli 2012

Zwischennotiz

Was ist es doch wieder ruhig geworden...

Hubschrauber der Brandschutzeinheit Brifor

...allerdings positive Ruhe, denn auch wenn ich Helikopter "liebe" und nach all der Zeit hier oben immer noch begeistert hochschaue wenn ich unten auf der Station die Rotoren hoere:

Ich bin froh dass das Feuer unter Kontrolle ist, und alle Menschen die vorsorglich evakuiert wurden wieder in ihre Häuser zurück konnten.

Bliebe jetzt nun noch zu hoffen dass Petrus uns Regen schickt, damit auch der noch bestehende Brand (unter Kontrolle) in einem schwer oder teilweise unzugänglichem Gelände schnell gelöscht würde.

Kommentare:

  1. Eigentlich ein Witz.. so ein kleiner Behälter... dennoch, schön, dass es soweit gut ausgegangen ist und dem Feuer keine Menschen zum Opfer gefallen sind!
    Regen kannste haben..... ich schick euch ein paar Wolken rüber!!!
    LG
    Oha... Madame Sonne kommt raus (hier)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waren ja nicht nur die vor Ort. Es kamen zusaetzlich Wasserflugzeuge vom Festland die geholfen habe.

      Wolken alleine reichen nicht, die haben wir hier auch....da kommt aber nuescht raus :-((

      Löschen
  2. Das ist gut , das wieder Ruhe eingekehrt ist und die Leute wieder in ihre Häuser können . Wir sind erst mal froh , wenn wir mal keinen Regen sehen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir...so viele Tage/Wochen kann ja nur deprimieren

      Löschen
  3. Puh, das sind mal gute Nachrichten!
    Ich drück auch die Daumen für Regen - bei euch!

    Schönen Restsonntag

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nova ,

    habe es schon in den Nachrichten gehört ... Gott sei Dank ist alles soweit im Griff und jetzt hoffe und drücke ich Euch die Daumen das der Regen kommt !!!

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch dir Diana....bis dato immer noch nix, somit auch gleich fuer mich ab nach draussen und giessen....

      Löschen
  5. Da könnt ihr froh sein.Ich finde Feuer entsetzlich.Eigentlich die schlimmste Katastrophe neben Erdbeben.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei Wasser genau so grausam sein kann...vor allem wenn es reisserisch fliesst :-(((

      Löschen
  6. Das ist doch eine erfreuliche Nachricht. Wenn die Leute schon in ihre Häuser zurück können, dann scheint die Gefahr ja gebannt zu sein.

    Hoffentlich bekommt ihr auch bald etwas Regen ab.
    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch wenn teilweise geschimpft wurde, ich finde solche Evakuierungen auch immer besser wenn man die Auswirkung der Gefahr nicht einschaetzen kann.

      Löschen
  7. Ich hoffe das so für euch ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, da könne wir alle echt glücklich sein. Ich hatte ja bereits Angst, dass das Feuer den umgekehrten Weg von 2007 in Richtung satten Waldbestand im Norden nimmt. Das Szenario möchte ich mir gar nicht vorstellen. Und gerade bei Dir in La Guancha wäre es dann ja recht zügig...

    Also Daumen drücken, dass es bald mal ein Ende mit der Trockenheit hat und endlich Mal wieder eine Woche durch regnet.

    Lieben Gruss aus dem schönen Valle de la Orotava :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vollkommen richtig...gerade wenn man schon solchen Rauch sieht. Sicherlich aus dem Sueden kommend, aber dabei wird immer vergessen wie schnell sowas gehen kann und wer sich die Muehe macht nachzugucken wie weit der Sueden per Luftlinie ist ;-)

      Schon alleine mein Blick vom Hof auf den Berg betraegt noch nicht mal einen Kilometer (bzw. die Aufnahme wo ich von oben auf La Guancha fotografiert habe)

      Oh jaa....Wolken haben wir ja genug...geht gleich fuer mich auch wieder raus den Wasserhahn oeffnen

      Liebe Gruessle zurueck

      Löschen
  9. Über diese Nachricht bin ich mit dir zsm froh, (≧◡≦) denn ich habe die letzten Tage häufig an dich und deine Inselmitbewohnerinnnen gedacht, auch wenn ich keine Zeit hatte, mich der Blogosphäre zu widmen. Hoffentlich ist für die evakuierten Insulanerinnen nicht allzu viel Sachschaden entstanden oder gar die ganze materielle Existenz verbrannt.
    Vielen Dank für deinen Kommentar, liebe Nova. (◠‿◠) Du hast Recht, es fällt einem schon richtig auf, wenn mal irgendwo nichts vollgeschmiert ist. Hoffentlich bleibt das so. Liegt bestimmt etwas daran, dass es der letzte/ hinterste Teil der Sonnenallee ist, und somit etwas weg vom Schuss.
    huuuuuuuuuuugs
    Ganz liebe grüße aus Berlin,
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es sollen keine Haeuser zu schaden gekommen sein. Die Natur hat halt wieder leiden muessen, und von daher wuerde so ein schoener Landregen nun wirklich mal gut tun, denn wenn jetzt Platzregen kaeme waere die naechste "Kastatophe" vorprogrammiert. Nix kann wirklich abfliessen bzw. versickern...

      ..ach, im Grunde isses so, wie es kommt ist es verkehrt. Die Idealvorstellung existiert nur im Hirnkasterl ;-)

      Löschen
  10. Ruhe ... das klingt doch super! Dann hoffen wir jetzt mal auf ein bisschen Regen! ♥

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...