Freitag, 15. Juni 2012

Palmen können gefährlich sein

  Nicht unterschätzen sollten Urlauber die Kraft des Windes und auch gerade dann wenn man sich unter Palmen aufhält.



Wie jetzt der Unfall auf der Nachbarinsel Fuerteventura gezeigt hat, kann dieser Umstand tödliche Folgen haben. Auch wenn noch nicht geklärt ist warum diese Palme abgeknickt ist.

Ich selbst habe es hier auf der Finca schon erlebt wie einzelne Windböen Bäume einfach so umknicken lassen. Bei einem ungünstigen Standort kann dies dann auch sehr schnell mit einer Palme passieren.

Von daher die Warnungen immer Ernst nehmen und darauf achten wo man sich aufhält, denn solche Unfälle könnten auch auf Teneriffa passieren.

Kommentare:

  1. daher stehn ueberall die schilder..."bitte helm aufsetzen" :-)

    lg auf die insel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. biste auf der falschen Insel *hihi* Hier fliegen keine Kokosnuesse :-P

      Löschen
  2. Ja, das Leben ist eins der größten Risiken.
    Aber wir umschiffen alle Gefahren, nicht wahr, Nova!

    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest versuche ich es immer :-)

      Löschen
  3. Schönes Foto mit dem riiiesigen Baum da vor der Kirche!
    Da köööönnte ein Sturm ordentlich Hebelwirkung haben, denke ich.

    Sturmfreier
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= , der niemals Warnungsnichtbeachter sein will!

    AntwortenLöschen
  4. Hihi...das mit dem Helm ist eine gute Idee ;-))) Seit gestern besitze ich auch einen!
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habs gelesen und finde ich klasse!!!!!!

      Löschen
  5. ach...das hätte ich nicht gedacht. meinte immer palmen seien besonders biegsam!
    hab ein schönes WE !!!!♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind sie eigentlich auch, aber Wind hat eine unheimliche Kraft. Da hat es auch schon so einige Palmen ohne Krankheit umgerissen. Schlimm ist dann auch immer wenn der Calima dazukommt. Da koennen innerhalb von Sekunden fuer Sekunden heisse Winde von ueber 35/40 Grad alles verbrennen.

      Löschen
  6. Ja, der wind war die letzten tage schon heftig, meinen groooßen hat es beim pin.... von den beinen gehauen, er war ganz irritiert. Ich war im dauereinsatz, meine blumenkübel wieder an ort u. stelle zu bringen ... nun ist der spuk wohl vorüber, so hoffe ich! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sooo schlimm war es hier, Gott sei Dank, nicht. Gab zwar heftigen Wind aber die schlimmen Böen sind ausgeblieben.

      Ich brauchte meine Kuebel nicht nach unten zu stellen.

      Löschen
  7. Bei uns ist die Gefahr,wenn die Herbststürme kommen,dann sollte man sich auch nicht im Wald aufhalten.Trotzdem gibt es genug Leute,die das ignorieren.Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....und dann jammern wenn etwas passiert :-(((((

      Löschen
  8. Hallo Nova,

    oh jeee was für eine Tragik und irgendwie auch kaum zu glauben. Aber vielen dank für die Warnung - der Urlaub steht ja vor der Tür (mit oder oder Kokosnüssen ;))
    Lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind halt kleine Tipps die man nur weitergeben kann.

      Löschen
  9. oh und ich dachte immer palmen sind lieb :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind sie auch...aber die Natur hat halt ihre Macken ;-)

      Löschen
  10. Liebe Petra,

    ja, ich habe diesen Unfall auch mitbekommen. Das sind Gefahren, die man nicht so bedenkt.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...deshalb finde ich Aufklaerung auch wichtig.

      Löschen
  11. Große Kokosnüsse von den Palmen können am gefährlichsten sein, aber bei einem romantischen Spaziergang unter Kokospalmen denkt man nicht darüber...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, darueber denkt man nicht so schnell nach, gerade weil Kokosnuesse ja auch ohne Wind oder Einfluesse runterfallen

      Löschen
  12. Liebe Nova ,

    kann mir gut vorstellen das es sehr gefährlich ist wenn man darunter steht und die Palme knickt ... darauf sollte auch die Leute achten !

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war froh das meine im Hof so standgehalten hat.

      Löschen
  13. Ich würde mich auch lieber in ein Gebäude begeben bei einem Sturm.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und die Decke ueber den Kopf ziehen, Watte in die Ohren und versuchen an nix zu denken.

      So isses zumindest mir ergangen

      Löschen
  14. Liebe Nova
    Das sind wirklich tragische Dinge....
    Ein sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschoen, das wuensche ich dir auch

      Löschen
  15. wusste gar nicht das die so leicht umknicken können :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leicht nicht wirklich, aber solche Stuerme haben eine ungemeine Kraft....

      ....oder halt Kaefer die so eine Palme von innen "auffressen" und dann sind sie empfindlich und knicken leicht um

      Löschen
  16. ja - ich hatte von dem Unfall in Fuerteventura in unserer Zeitung gelesen. Damit rechnet man ja wirklich nicht, dass eine Palme so umknicken kann. Danke deshalb für deine Info ... man kann nie genug dazu lernen.
    lieber Wochenendgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...