Samstag, 2. Juni 2012

"El Socorro"

Schon von San Pedro aus, den Blick über die Bananenplantagen gerichtet, kann man ihn sehen:


Den Strand "El Socorro" von Los Realejos. 


Dieser Strand ist ein wahrliches Surferparadies im Norden der Insel. Durch die Strömungen ist er nur bedingt zum Baden bzw. Schwimmen geeignet, dennoch lohnt sich der Besuch und ein Aufenthalt. 


Dieser Naturstrand mit seinem schwarzen, glitzernen feinen Sand geht ganz flach und seicht ins Meer.


Neben einem Kiosk, einer kleinen Bar und Toiletten sind auch Duschen  und diese "Naturdusche" vorhanden


...und selbst die momentanen Baggerarbeiten am Ende des Parkplatzes (aufgrund eines Steinschlages) sind absolut nicht störend.


Der Strand liegt ungefähr 11 km von La Guancha entfernt und ist einfach und schnell zu erreichen. Parkplätze sind direkt davor und die Straße nach oben vorhanden. 







Zum Schluß wollte ich euch dann noch diesen witzigen "Aschenbecher" zeigen der sich mehrfach oberhalb an der Promenade befindet.






Kommentare:

  1. oja, der ascher ist coool ;-)

    du hast ein leben...so moecht ich mal urlaub machen....:-P

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weisst doch wo mein Haus wohnt *fg*

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Nova ...

    Wunderschöne Bilder sind das wieder ... Wollte den PC nicht verlassen , bevor ich nicht hier bei Dir war ...
    Wünsche Dir einen schönen Samstag ... Muss jetzt gleich los zur Arbeit ..
    LG und knuddelz , Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffe du hattest einen nicht so stressigen Arbeitstag und wuensche dir dann noch einen schoenen Rest vom Abend

      Löschen
  3. Der Aschenbecher ist ja Klasse ! Ich finde es richtig wenn die Kippen nicht in den Sand geworfen werden sollen.Das war schon am Las Canteras so.Dort wurden immer kleine Schachteln für die Kippen ausgegeben.
    Was manche Raucher sich so denken...Über uns zogen junge Leute neu ein.ER ein Italiener.Geraucht werden darf nur auf dem Balkon.Plötzlich lagen vorm Haus im Rasen die Kippen und bei uns auf dem Balkon die Asche....
    Das hab ich schnell unterbunden.
    Übrigens" Socorro"heißt" hilfe ".So heißt meine letzte Nachbarin von Las Palmas.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier sieht man auch noch vereinzelte Kippen im Sand, auch wenn jeden Morgen ein Putzteam den Strand saeubert.

      Ich kann es nicht nachvollziehen, habe ich meinen Taschenascher immer dabei.

      Ja, Socorro heisst Hilfe, und die gibbet dort auch. Ist ein bewachter Strand

      Löschen
  4. Sehr schöne Fotos! Das Bild mit Deinen Füßen finde ich am besten! ;-)))
    Schicke Dir liebe Grüße und wünsche ein schönes Wochenende!
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konnte ich mir nicht verkneifen, wobei man das Glitzern auf dem Foto nicht sehen kann...leider

      Löschen
  5. liebe petra,
    warum heißt der strand "el socorro"?
    aber schön ist er! sieht alles so entspannend aus.
    ganz liebe grüße
    ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht wegen der Stroemungen und den Wellen...weil leider oftmals Leute aus dem Wasser gepfiffen werden muessen weil sie meinen an die Felsen schwimmen, schnorcheln oder surfen zu muessen.

      Löschen
  6. Wieder mal schööön!
    Und der Aschenbecher ist ja der Hit!

    Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  7. Wieder mal so schööön!

    Und der Aschenbecher ist der Hit. Hauptsache er wird dann auch genutzt!

    Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dort wo er steht ja, daneben ist auch eine Bank und somit kann man sich entspannt die Surfer anschauen.

      Löschen
  8. Ich mag schwarzen Sand ....

    und Deine Bilder! ;-)

    Aber "Aaschebäächer" brauch'
    ich zum Glück (seit 2006) nicht (mehr)

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och...ich auch zehn Jahre nicht und bin's wieder angefangen ;-)

      Irgendwann hoere ich aber auch wieder auf....

      Löschen
  9. HaHa- wer hat sich denn da seine Füßchen so dreckig gemacht?

    Der "Aschenbecher" ist ja der absolute Hammer!

    LG und gute Nacht.
    Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur die Füßchen...aber meinen Pobbes wollte ich nicht zeigen. Dieser Sand krabbelt wirklich überall rein.

      Löschen
  10. Schöne Strandbilder. Ich habe echt Respekt vor fremden Gewässern, die ich nicht kenne. Schickes Fußkettchen hast du da und knallerote Nägel ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir♥ Das Kettchen habe ich irgendwann mal selbst gemacht, gerade für den Strand fand ich das schön, und meine Nägel sind Sommer wie Winter rot lackiert. Mag es irgendwie ohne gar nicht mehr.

      Löschen
  11. klasse pics und schicke füsschen :-)

    AntwortenLöschen
  12. Der Aschenbecher ist cool...aber total klasse find ich deine Füße...die roten Fussnägel und den schwarzen Sand:-))) Unter der Naturdusche würd ich auch gern mal stehen...ist bestimmt ein Erlebnis.

    Oh...seh grad...Sabine hat deine roten Nägel auch entdeckt:-)) siehste...die fallen auf.

    GVLG die Jurika

    AntwortenLöschen
  13. ich muss jetzt echt "umdenken", wegen dem schwarzen sand ;-), aber er glitzert schön♥
    grüssele

    AntwortenLöschen
  14. Oh, das habe ich ja noch gar nicht gesehen. Schade, dass man nur begrenzt baden kann. Aber der Aschenbecher ist klasse;-)

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...