Mittwoch, 4. April 2012

Wusstet ihr schon...

das die Kanarische Kiefer eine endemische Pflanze der Kanaren  und deren Holz mehr als hart ist?


Normalerweise denkt man, das man Schrauben, Haken oder Nägel einfach in einen Holzbalken reingeschraubt bekommt. Eines Besseren bin ich schon vor Jahren belehrt worden als ich im Wohnzimmer meinen Kerzenleuchter aufhängen wollte. Einfach mit einem Handbohrer vorbohren war nicht, und selbst mit der Bohrmaschine musste Druck ausgeübt werden um überhaupt ein Loch hinein zu bekommen.


Diese Härte des Holzes hat sich gestern auch wieder draussen bestätigt. Mal eben einen, schon seit Jahren stehenden, Pfosten umsägen....Fehlanzeige. Die elektrische Kettensäge kam ins Qualmen, der Versuch mit einem Beil auch nur einen Ansatz rauszuschlagen ebenso...und so musste ein Stemmhammer her und in mühevoller Arbeit nach und nach das Holz förmlich "zersplittert" werden.


Ich würde pauschal sagen: selbst ein Biber würde sich an dieser Kiefer die Zähne ausbeissen, so wie mein fleissiger Helfer, der "Blut und Wasser" geschwitzt hat.


...und natürlich wie immer:


Kommentare:

  1. Und das Holz brennt nur ganz schwer.Wenn im Wald
    ein Baum angebrannt ist ,dann erholt sich der Baum später wieder.Darum hat man in früherer Zeit in den Rathäusern in Spanien oder in Palästen dieses wertvolle Holz verabeitet.
    Viele Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...der ist nicht so schnell "kleinzukriegen" und wird Gott sei Dank auch wieder angebaut.

      Löschen
  2. Sorry habe jetzt erst Deinen Link entdeckt.
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du Liebe, weißt du kein Rat, nimm Draht!

    Altes deutsches Sprichwort!

    Hihi!

    Einen schönen Mittwoch!

    Die Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muesste man auch ne Haltemöglichkeit bauen, sonst bekommt man wirklich glühende Hände. Ansonsten schon richtig...☺

      Löschen
  4. Lach.... der kleinen Mieze scheint das alles am A..... vorbeizugehen!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ungefähr....nur wenn ich meine Stimmlage anhebe bekommen sie glühende Pfoten *hihi*

      Löschen
  5. unglaublich....eignet sich die kiefer zu heizen?
    grüssele und ganz doll drück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke eher weniger weil es auch harzig ist. Will ein paar Späne aber mal mit auf den Grill werfen...mal sehen was dabei rauskommt :-))))

      Löschen
  6. wieder was gelernt - die mieze hat sicher ganz doll geholfen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo...von der Arbeit abgehalten^^ *lacht*

      Löschen
  7. Wow, da habt Ihr aber schwer geackert! Bei sowas kann man sich ganz schön das Werkzeug verschleißen und muß anschließend alles schärfen usw., puuh ...
    aber Glückwunsch zum Erfolg!
    Und endemische Pflanzen interessieren uns auch immer auf unseren Reisen.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings...selbst das Stemmeisen wurder vorher schon geschärft :-O

      Endemische Pflanzen findet ihr hier auf der Insel so einige...selbst ne Schnecke die sich entwickelt.

      Löschen
  8. Weißt Du was? Im nächsten Leben werden wir Katzen!!!!
    Liebe Grüße und frohe Osterfeiertage!
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa....da bin ich dabei!!!!

      Wünsche ich euch auch von ♥en

      Löschen
  9. Taps, taps... ganz leise hereinschleich und guck!
    Du schläfst? Auch nicht schlimm... dann lege ich schnell meinen Osterhasigruß hier ab und hoppel wieder nachhause!
    „FROHE OSTERN!“
    LG – GiTo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boa...du bist ja fies, Liebelein :-O Schlafen um die Uhrzeit :-(((( Ich war fleissig und habe mich auch geärgert.

      Nehm den Gruß aber liebend gerne an und sag nur: Dito ☺

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    danke für Deine lieben Worte zu Josefine! Zu Deiner Frage:
    Wir sprechen den Namen ganz klassisch deutsch aus, mit E! Sie ist benannt nach meinem Papa. Die beiden anderen Mädels sind nach den Omas benannt. Maria und Sofie! Auch Sofie sprechen wir deutsch aus, obwohl er von vielen französisch ausgesprochen wird. Wir sind da eher altmodisch....
    Liebe Grüße aus dem kühlen Aichach sende ich Dir!
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kamen von ♥en :-)

      Och, nach dem Papa??? Bei mir ist es der Zeitname, nach meiner Omi, und auch halt so richtig altmodisch.

      Liebste Gruessle zurueck

      Löschen
  11. Liebe Nova
    Das ist interessant. Wir haben, so viel ich weiss, kein Holz, dass so hart ist. Mit diesem Holz kann man für die Ewigkeit bauen.
    Deine Decke mit den Holzbalken sieht sehr schön aus.
    Liebe Grüsse
    Angela

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...