Mittwoch, 25. April 2012

Puerto de La Cruz und der Yachthafen

der Hafen von Puerto de La Cruz

Wer mal eben so 70 Millionen übrig haben sollte, und dafür eine Konzessionsgarantie von 30 Jahren haben möchte, der darf sich sehr gerne als Privatinvestor in Puerto de La Cruz einbringen.
  
Schon seit Jahren ist ein Yachthafen in Puerto de La Cruz im Gespräch. Es gab mehrere Zusammenkünfte sowie auch Protestaktionen. Abstriche, die geplante Größe angehend, sind gemacht worden und nun wurden auf einer Pressekonferenz die Ergebnisse bekannt gegeben.

Gebaut werden sollen, links neben dem "alten" Hafen, rund 500 Anlegeplätze für Sportboote und 50 Plätze für Fischerboote. An Land soll ein Freizeitgelände sowie neue Ladengeschäfte entstehen und auch noch genügend Parkplätze vorhanden sein.

Stellt sich für mich die Frage wer soviel "Taschengeld" mal so eben investieren will, auch im Hinblick darauf das schon seit längerer Zeit immer mehr Geschäfte schließen.

Lassen wir uns einfach überraschen ob tatsächlich wie vorgesehen im Herbst 2013 mit dem Bau begonnen wird, und das voraussichtliche Bauende im Jahr 2022 stattfindet.


Kommentare:

  1. Hm, Moment, ich schau mal kurz in meinen Sparstrumpf ... *kratz kratz* ... nö Du, hab´s gerade nicht passend. Aber meine Yacht wollte ich eh zum Schrottler bringen. Gefällt mir irgendwie nicht mehr so doll. Hat doch inzwischen jeder eine. Voll langweilig und uncool ... ;0)

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ne....da kommt so ein Schlauchboot viel besser. :-))))

      Löschen
  2. Liebe Nova ,

    also die Idee finde ich ja gut aaaber wer hat schon " 70 Millionen " !? Auf der einen Seite müssen Geschäfte schließen und dann sollen wieder neue gebaut werden das macht es ja auch nicht besser ! Wenn die Konjunktur stimmen würde dann könnte man das noch verstehen aber so ist es nicht in Ordnung .
    Aber bei solchen Entscheidungen sind wir leider machtlos !!!

    Liebe sonnige Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es auch nicht nachvollziehen wo hier doch so einige Probleme vorhanden sind, und zudem in Garachico gerade ein Hafen gebaut wurde....:-((

      Löschen
  3. Warum werden denn die nicht zur Kasse gebeten, die ihre Jacht dort vor Anker legen wollen???
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich weil das dann gar nix wird....

      Löschen
  4. 70 mille...man das sind summen, aber für leuet im gehobenen baugewerbe wahrscheinlich Peanuts!

    LG zum nachmittag, zeit ein schläfchen zu machen ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings...sollten sie lieber uns geben. Wir wuessten schon wie wir damit umgehen wuerden...gelle ;-)

      Löschen
  5. Antworten
    1. Noch klein aber fein....und fuer Fruehaufsteher ein Paradies wenn am Morgen die Fischerboote reinkommen.

      Löschen
  6. Is ja 'n Ding! Was für Dimensionen, da muß ich leider passen, kann nichts dafür spenden!

    ;-)))

    Kleine Häfen gefallen mir eh besser.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. Mir auch und ich glaube da auch noch nicht dran.

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...