Montag, 9. Januar 2012

Geschmorte Hühnerbrust

Ich bin ein Fan von Geflügel und dieses Rezept lässt sich schnell nachkochen, schmeckt an kalten sowie heißen Tagen, kalt oder warm sowie mit oder ohne Beilagen.


Geschmorte Hühnerbrust
*Pollo cocido de mama*

Zutaten:

500 g Hühnerbrust, in Würfel geschnitten
1 große Zwiebel, halbiert und in Scheiben geschnitten
3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
50 g schwarze Oliven, entsteint und in Scheiben geschnitten
50 g grüne Oliven, entsteint und in Scheiben geschnitten
1 Dose geschälte Tomaten, den Strunk entfernt und in grobe Scheiben geschnitten
1 gelbe Paprika, entkernt und in grobe Würfel geschnitten
1 Chili, in feine Ringe geschnitten
1 kleine Zitrone, ausgepresst
1/2 Bund Petersilie, gehackt
1 TL Thymian
1 TL Rosmarin
200 ml Hühnerbrühe
200 ml trockener Weißwein
Olivenöl
Mehl, Salz und Pfeffer



Zubereitung:

Öl in einen großen Topf geben, heiß werden lassen und das Fleisch portionsweise kräftig anbraten und herausnehmen. Eventuell Öl nachgießen und die Zwiebel unter ständigem Rühren glasig anbraten, Knoblauch hinzufügen und noch etwas weiterbraten. Fleisch wieder hinzufügen, alles gut mit Pfeffer und Salz würzen, vermengen und kurz weiterbraten.

Mit Mehl bestäuben, vermengen und mit der Brühe sowie dem Weißwein aufgießen. Paprika, Oliven,Tomaten, Zitronensaft, Thymian, Chili und Rosmarin hinzufügen, abdecken und für eine gute  dreiviertel Stunde schmoren lassen. Deckel abnehmen und kurz einreduzieren lassen.

Nach Bedarf nachwürzen, mit der frischen Petersilie bestreuen und es sich schmecken lassen.



Kommentare:

  1. Na, da trau ich mich wohl nicht ran, ich meine essen SI, nachkochen NO ;-)

    lg joe

    AntwortenLöschen
  2. Ey... lass das nach... ICH KRIEGE HUNGER!!!!!!!!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. @Joe

    na, du weisst jetzt ja wo es das gibt ;-)

    @GiTo

    Soll ich dir ein Bütterken machen???

    AntwortenLöschen
  4. Hunger, jetzt sofort, diesen klecker Hühnerpott aufessen.
    Ich gehe jetzt mal zum Schlachter!!
    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  5. Halloooo ...
    Ich weiß, ich bin spät dran, aber: Ich wünsche Dir ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Ich nehme zwei Portionen, bitte! ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. Schaut daaas lecker aus...mussich morgen gleich nachkochen denn ich liebe alles was mit Hühnchen zu tun hat.
    Danke du Liebe für das tolle Rezept!!!

    Ich wünsche dir eine tolle Woche und lass ganz herzliche Grüße da,
    die Jurika

    AntwortenLöschen
  8. ohhh wieder nach meiner "mütze"...und jetzt merk ich das ich noch nicht gegessen habe...wusch wech in die küche....
    ganz dolle drück!

    AntwortenLöschen
  9. Ja, das klingt und sieht sehr lecker aus. Ich mag auch Hühnerfleisch am liebsten.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Hmmm ... lecker! Das krieg sogar ich hin.
    Werde ich nächsten Sonntag mal versuchen, aber ohne Oliven (die mögen meine verschnuppten Mitbewohner nicht).

    Viele Grüße
    Hans

    AntwortenLöschen
  11. @all

    Hatte von gestern noch einen Rest über. Hab den Reis zusammen mit dem Gericht heiß gemacht, etwas Salat in ganz dünne Streifen geschnitten und auf eine Tortilla gelegt, eingerollt und dann auf der Hand gegessen...

    ...war lecker und mal etwas anderes als mit Hack/Chili gefüllt.


    Liebe Abendgrüße an euch

    AntwortenLöschen
  12. Auf hähnchen hätte ich auch mal wieder Lust :) :)

    AntwortenLöschen
  13. wann kochst Du DAS wieder?
    Schmachtend zu Dir rüber schau'!
    winke, winke
    Bine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo
    Vielen Dank für deinen Besuch und die netten Worte auf meinem, Blog.
    So, jetzt ist es klar, wir haben Teneriffa gebucht, mit allem, inkl. Auto.
    Jetzt sind wir gespannt auf deine Trauminsel. In deinem schönen Blog können wir ja schon einiges sehen.
    Liebe Grüsse
    Angela

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...