Dienstag, 31. Januar 2012

Die Praktiken von Ryanair

Es ist mal wieder soweit. Hat doch Ryanair schon öfters bestimmte Flughäfen versucht in die Knie zu zwingen, ist es nun auch wieder auf den Kanaren soweit:


Wie nun bekannt wurde, gib es laut Aussage von " Luis Fernández", dem Verantwortlichen von Ryanair für Marketing und Verkauf in Spanien,  „genug Standorte in Europa, die für sie weitaus attraktiver sind". 

Damit gemeint ist, dass Ryanair die Kosten auf den Kanaren zu hoch sind. Um ihre preiswerten Angebote halten zu können möchten sie Vergünstigungen und Boni gewährt bekommen.

Falls dem nicht nachgekommen wird, wollen sie die Kanaren nicht mehr anfliegen, und das obwohl sie im Jahr 2011 rund 4,5 Millionen Personen nach hier befördert haben.

Stellt sich nun die Frage ob es zu einer Einigung kommt oder sogar von einer indirekten "Erpressung" abgesehen wird.

Kommentare:

  1. Auf die
    fiel unsre Wahl noch nie!

    Es ist wie mit Allem in der Welt,
    wenn nur noch Ramsch und billig zählt!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin auch noch nicht mit denen geflogen...und wie es ausschaut werd ich das auch nicht ;-)

      Löschen
  2. Wenn das Schule macht, dann mal gute Nacht Marie!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sieht's aus, denen gehört wirklich einmal ne Abfuhr erteilt.

      Löschen
  3. macht doch nix...ich rudere auch rueber ;-))))

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns auch nicht.Wir fliegen meißtens mit Air Berlin.
    Icke bin doch Berlinerin,*hihi*Und wenn ich wieder mal buche nur bei "Meine Reise.de " da wirds noch billiger .
    LG Christa aus dem Schnee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich auch immer mit geflogen, superfreundlich und sogar wo ich einmal den Flug verpasst habe: Umbuchung auf den nächsten Tag ohne Ärger.

      Löschen
  5. Hallo du Liebe, also wir haben hier in der Nähe auch einen dieser Flughäfen und gerade heute steht in der Zeitung,dass der Kandidat für den Landesvorsitz es strickt ablehnt, die weiter zu unterstützen. Hamburg wäre dicht genug zum Fliegen.
    Also wir fliegen nicht. Nur in Notfällen. Von mir aus kann der zu und die Anwohner wieder ihre Ruhe haben.

    LG Rosine aus dem eisigen Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lässt sich denken, schön ist es bestimmt nicht einen Flughafen oder eine Einflugschneise direkt über dem Haus zu haben :-(

      Löschen
  6. mit dem will ich aber nicht fliegen..!
    eisige grüsse aus germany!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem kleinen Knuffi auf dem Bild oder Ryanair?? *fg*

      Löschen
  7. Von deren Geschätspraktiken hab ich noch nie was Gutes gehört. Die sind für mich sowieso uninteressant. Die fliegen ja nicht ab Köln/Bonn und ich fahre ja nicht erst irgendwo in die Pampa, nur um mit denen abfliegen zu können :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt....weiß noch wo Gäste meinte die könnten ab Düsseldorf fliegen, weil das Weeze ganz klein geschrieben war.

      War nur gut dass sie ihren Flieger dennoch bekommen haben, weil sie halt auch immer überpünktlich sind.

      Löschen
  8. mhm, ryanair bin ich noch nie gefolgen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch nicht, und wird wohl auch dabei bleiben

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...