Samstag, 17. Dezember 2011

Wusstet ihr schon???

Absperrungen, und wenn es nur Bänder sind, sollte man beachten.

Rettungsschwimmer auf Kontrollgang

Einige Menschen meinen sich immer wieder über irgendetwas hinwegsetzen zu müssen, und übersehen ganz bewusst gezogene rote Bänder die eine Absperrung bedeuten.

Sollte man solche Bänder sehen sollte, man sie auf jeden Fall respektieren. Selbst wenn einem selber keine Gefahr direkt ins Auge springt. Hierbei handelt es sich nicht um einen Scherz.

Zum Beispiel an den Treppen an der Playa Jardin in Puerto de la Cruz:


Über die Felsen kann man direkt an den Strand gehen, es ist flach und sieht ungefährlich aus. Allerdings sind bei starkem Wellengang, wo man durch die rote Fahne eigentlich sowieso angezeigt bekommt nicht ins Wasser gehen zu dürfen, die Strömungen des zurückfließenden Wasser so heftig, dass einem dort sehr schnell die Füße unter dem Boden weggezogen werden. Somit kann es gerade hier am Felsen schnell passieren dass man mit dem Kopf an den Steinen auffschlägt....von den Folgen möchte ich lieber nicht sprechen.

Um sein Leben und das Leben der Rettungsschwimmer nicht zu gefährden also bitte Respekt vor Hinweisen, selbst wenn sie einem persönlich, aus Unwissenheit, unsinnig vorkommen.

Kommentare:

  1. Ich hoffe, dass der Sturm auch bei Euch keine grösseren Schäden angerichtet hat. Gestern gab's wohl keinen Spaziergang am Meer....
    Ein schönes und gemütliches Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Ne Yvonne, hier gab es zwar ein stürmisches Meer aber Gott sei Dank keinen großen Sturm der übers Land gezogen ist.

    Am Meer hätte man spazieren gehen können, allerdings mit Abstand und wenn man anschließend nach Salz schmecken wollte :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Tja, mit dem gesunden Menschenverstand ist es oft nicht so weit her ... Schlimm, dass einige Deppen ihr Leben (und das der Rettungsschwimmer) einfach so aufs Spiel setzen.

    Wünsche Dir einen wunderschönen 4. Advent!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. guten morgen...es ist schon traurig das man darauf immer wieder hinweisen muss.aber wenn was passiert, ist das geschrei gross!
    hab einen schönen 4ten advent, hier hat´s geschneit, aber noch bleibt er nicht liegen....zum glück!

    AntwortenLöschen
  5. Also ich wusste es schon...ist doch wohl klar, das solche Absperrungen auch wenn es nur Bänder sind, nicht nur aus Jux und Tollerei angebracht werden. Es ist genau so wie in den Bergen...da denken einige Menschen auch für sie gelten nicht die markierten Pisten und verlassen das sichere Gelände...und das Ende vom Lied kennen wir ja.Solche gibts aber überall auf der Welt...leider!

    Ein tolles Wochenende wünsch ich dir und einen lieben Gruß schick ich dir und drücken tu ich dich auch:-))
    die Jurika

    AntwortenLöschen
  6. Mit Sicherheit sollte man die Absperrungen respektieren. Bei uns stürmt es am laufenden Band.
    Beim Anblick der Wellen muss ich an meine Tochter denken. Sie ist eine begeisterte Surferin. Linda lernte bei einem ihren längeren Aufenthalte in Teneriffa das Surfen. Das Hobby lässt sie nicht mehr los. ;-)
    Einen lieben Gruß und eine nicht allzu stürmische Zeit
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. We have the same problem here in the states. Over here, there is usually alcohol involved when people get liquored up and think that the posted warnings do not apply to them.

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann zwar nicht für andere sprechen, aber was mich betrifft, so halte ich mich "grundsätzlich" an solche Regeln/Vorschriften/Warnungen!
    LG

    AntwortenLöschen
  9. also ich hab da einen riesen respekt...
    schönen 4. advent!

    AntwortenLöschen
  10. Klar, da sollte man nicht merkbefreit drüberwegsehen. Aber es gibt immer wieder so "Funsportler", wie ich ja schon mal sagte.

    Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= , der immer artigerisch _hinter_ der Absperrung bleibt

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...