Montag, 5. Dezember 2011

Morgan ist im Loro Parque

In der letzten Woche war es soweit. Wie bereits im November berichtet, hat eine richterliche Anordnung die Überführung von Morgan zugelassen, und am letzten Dienstag war es dann soweit.
 
Alles hat gut geklappt, nach viereinhalb Stunden Flug landete die Maschine auf Teneriffa, und Morgan  wurde in den Park gebracht.  Zuerst in einem medizinischen Becken, lebt sie sich sehr gut ein, und mittlerweile ist sie auch schon mit ihren Artgenossen zusammengekommen und sie verstehen sich prächtig.

Mal sehen ob ich es noch vor Weihnachten schaffe im Park vorbeizuschauen um auch eine Fotos präsentieren zu können.


Kommentare:

  1. Da wünsche ich der „kleinen Makrele“ erst einmal viel Glück beim Einleben!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Also hier hat der Tierschutz ordentlich gemeckert, dass man ihn nicht in die wirkliche Freiheit entlassen hat.
    Weiß auch nicht, was richtig ist.

    LG Rosine ☺

    AntwortenLöschen
  3. Diesen Worten möchte ich mich anschliessen..... Auch von mir viel Glück!
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Entgegen allen möglichen Kritikern bin ich nicht generell gegen Parks.

    Manche Situationen machen ein Leben in Freiheit für die Tiere unmöglich. Und wenn sie gut gehalten werden, denke ich, dass ihnen das Leben im Park auch Vergnügen bereitet.
    Dies zeigt für mich das hohe Alter, das einige Tiere in den Parks erhalten. Es kann also SOOO schlecht nicht sein.
    Denn, wer sagt uns wirklich, dass sie ein Leben mit Arbeit und Sicherheit dem Leben dort draußen nicht vorziehen ?????

    Morgan sieht auch sehr vergnüglich und zufrieden aus.

    Ich freue mich auf mehr Fotos von dir.

    Liebe Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche ihr Glück
    und keine Sorgen,
    Alles Gute,
    liebe Morgan!

    ... und Dir natürlich auch, liebe Berichterstatterin!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  6. welcome morgan!♥ freu mich auf die ersten bilder!
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Ja, wer kann schon sagen, was für die Tiere besser ist. Auf jeden Fall wünsche ich ihr ein gutes Einleben.


    Liebe Grüße



    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Morgan's Familie wurde zwar gefunden aber soen Orca bringt eben viel in die Kasse.
    Seid sie dort ist, ist sie monoton, wird abgerichtet und wird angegriefen aber das sehen Leute nicht, denen es nur um die Belustigung geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah ja, die Familie wurde gefunden? Wo denn? Wie war denn die Kommunikation zwischen Familie und ihr? Wie hat sie denn ihre Sprache lernen können?

      und nun die nächste Frage: Woher das Hintergrundwissen wie Morgan im Loro Parque gehalten wird? Schon mal hinter den Kulissen gewesen? Mit den Trainern gesprochen? Sich deren Arbeit angeschaut? (Ich durfe schon dahinter schauen bzw. sogar gehen)

      Ich fände es übrigens schön wenn ich einem Namen und Foto ins Gesicht schauen würde. Anonym ist in meinen Augen feige. Wenn man sowas schreibt, dann sollte man auch dazu stehen. Kritik ist vollkommen in Ordnung wenn sie u.a. belegt werden kann.

      Ach, und zum Geld in die Kasse: Es sind trainierte Orcas vorhanden die täglich ihre Shows machen. Somit das erwähnte Geld in die Kasse bringen. Frage ich mich: wozu dann noch weiter Kosten auf sich nehmen, angefangen für den Transport nach hier usw. ff.???

      Wie gesagt: ich mag Kritik, vor allem wenn sie konstruktiv ist, ebenso Diskussionen....somit hoffe ich mal auf Antworten auf meine Fragen - mit Bild und Namen.

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...