Donnerstag, 23. Juni 2011

Johannisfest *Fiesta de San Juan*

Heute ist es wieder soweit. Auch hier auf Teneriffa wird das "Johannisfest" gefeiert. Schon gestern konnte man an der "Playa Jardin" die Vorbereitungen für die "Noche de San Juan" sehen. Dort wurde fleissig mit einem kleinen Bagger das Holz zu einem Stapel aufgestellt.
Das "Johannisfest" hat eine besondere Tradition. So werden zum Beispiel in "Puerto de La Cruz" die Brunnen mit Blumen geschmückt, denn sie haben schließlich einmal eine sehr wichtige Funktion gehabt als es noch kein fließendes Wasser gab.
In der Nacht, der sogenannten "Johannisnacht", der "Noche de San Juan", findet man überall an den Stränden die sogenannten "Johannisfeuer". Die sollen mit Sommerbeginn das ganze Leben zum Guten wenden. Jedes Bösartigkeit, sei es Krankheit oder negative Stimmungen werden mit dem Feuer verbrannt.  Paare, die zusammen über das Feuer springen, sollen angeblich für immer zusammenbleiben und das nächtliche Bad im Meer reinigt einen komplett und man ist bereit für einen Neuanfang.
An der "Playa Jardin" finden sich heute schon frühzeitig Familien mit Picknickkörben ein und begleitet von Musik, die überall zu finden ist, gibt es eine riesengroße Strandparty. Morgen, am Freitag, findet dann in aller Frühe das "Ziegenbad" statt, das ich mir dieses Jahr nicht entgegen lasse. Somit mehr davon am Samstag.

Anmerkung: Allerdings gibt es nicht nur diese Feuer, am heutigen Tag darf normalerweise Alles verbrannt werden was nicht mehr gebraucht wird. Somit kommt es schon vor, dass die Luft mehr als verbrannt riecht und sehr stickig ist. Es kann sich regelrecht eine Dunstwolke über der Insel bilden, und mit dem jetzigen "Calima" dürfte es noch schlimmer werden. Dieses Jahr wird sogar schon überlegt, aufgrund der Hitze und Brandgefahr, besondere Bestimmungen herauszugeben.

Kommentare:

  1. Liebe Nova, ein sehr interessanter Bericht über die Johannisfest auf Teneriffa. Ich war bisher nur einmal in Teneriffa und bin so was von begeistert.
    Einen lieben Gruß kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Fest war immer schön ,auch auf Gran Canaria.Ich habe auch mal eine Münze über meinem Kopf ins Wasser geworfen.
    Und ich glaube der Wunsch ist in Erfüllung gegangen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Bei uns ist auch heute Feiertag.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  3. I love traditions like this. A bonfire on the beach sounds like a lot of fun!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Nova...
    ich habe deinen Bericht mit großer Spannung gelesen. Sehr interessant und vor allen Dingen sehr informativ. Wenn ich da an unsere kleinen Feuerchen denke und was damit zum Ausdruck gebracht werden soll,auf jeden Fall ist bei uns die Bedeutung ganz anders. Es würde ein langer Kommentar werden das hier zu schreiben. Vielleicht weisst du dass ja selbst;-))) Ich hoffe du hattest mächtig Spass beim Ziegenbad und ich freue mich schon auf deinen nächsten Blog.
    GVLG-Jurika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nova,

    das verpasse ich wohl leider, wäre bestimmt sehenswert gewesen. Bin am Samstag aus Teneriffa zurückgekommen, war mein erstes Mal und ich werde bestimmt wieder kommen.
    GGLG aus Köln
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,

    das klingt sehr interessant, gerade für jemanden wie mich, der sowas gar nicht kennt.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Lieben Dank für eure Kommentare. Ich habe es mir gestern nicht angetan, dafür war es mir einfach zu stickig mit dem Calima.


    Dafür geht es nachher nach Puerto zum Ziegenbad :-))

    AntwortenLöschen
  8. wir waren heute auf dem johannisfest in lorsch. in teneriffa hätte mir das 1.000 x besser gefallen :-)

    AntwortenLöschen
  9. danke für deine mühe die du dir gemacht hast, wir waren gerade erst in Porto zur Sardinen Verbrennung und das war schon echt witzig. Kleiner tipp wenn man mit den "Weibern mit weinen möchte nicht buhu sondern biihii schluchzen .;-) wir hattn eine tolle Zeit!!! durch zufall liegt unser nächster Reisetermin über das johan. fest und wir freuen uns bolle drauf (hab pipi in den Augen) und werde Euch Berichten. Danke noch mal.und AHOI chrischan

    AntwortenLöschen
  10. danke Nova ... ich freue mich auch im Juni 2014 über deinen Johannisfest-Beitrag :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...