Sonntag, 6. Februar 2011

Der Teide und das Chaos

Wie schon gedacht sind am letzten Mittwoch, dem Feiertag Virgen de la Candelaria,  sehr viele Leute  auf die Idee gekommen auf den Teide zu fahren. Der Schnee hat seine magische Wirkung halt nicht verfehlt, und es gab einen regelrechten Ansturm, was ich verstehen kann wenn man den Teide real kennt und die Ansicht von unten schon atemberaubend ist.

Teideblick von La Guancha aus -gestern-
Durch die Änderung der Straßenführung (aufgrund der Witterungsverhältnisse durfte die Straße von La Esperanza nur einseitig befahren werden)  führte dies tatsächlich zu einem Wahnsinnsstau von über 30 Kilometern. Das hört sich für manche  zwar nicht viel an,  aber z.B. beträgt die Gesamtstrecke hoch von La Orotava aus  nur ca. 39 Kilometer. 
 
Über 25.000 Autos waren innerhalb von sechs Stunden auf dem Weg zum Nationalpark und so mancher Autofahrer, dem es zu bunt wurde, drehte einfach um "um zu flüchten". Das wiederum hatte zur Folge. dass er einen Strafzettel der Polizei bekam, denn diese Spur war für eventuelle Einsätze von Rettungswagen vorgesehen.

Teidelandschaft Anfang der Woche

Durch die laute Kritik wird nun überlegt, ob man in Zukunft für solche Gelegenheiten nicht einen speziellen, öffentlichen Transport einführen soll. Ich persönlich finde diese Idee toll und bin gespannt ob es umgesetzt wird.

Kommentare:

  1. Ich hätte vermutlich Panikattacken bekommen. Mit dem Auto auf einem Berg im Stau und ohne wirkliche Fluchtmöglichkeit. Da wäre park and ride und/oder Bus schon besser.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful photos of the mountain. Thank you! God bless.

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...