Montag, 31. Januar 2011

"Palmenhonig"

Tradition und hergestellt auf La Gomera kann man hier auf der Insel auch den leckeren "Miel de Palma", auch genannt "Palmenhonig",  kaufen.  Das erste Mal bei Freunden versucht, konnte ich am Samstag nicht daran vorbei mir eine Flasche zu gönnen.


Bei der Herstellung müssen zuerst alle Wedel einer Dattelpalme, bis zum horizontal wegstehenden unteren Kronensektor  mit einem Beil abgehackt werden, und dann der kegelförmige Scheitel aus dem die Wedel herauswachsen ebenfalls. Dadurch entsteht eine vertiefte Ebene zwischen den stehenden und abgeschlagenen Wedeln.

Abends muss der "Guarepero" auf die Palme klettern um die oberste Schicht mit einem Stecheisen abzutragen. Diese wächst in der Nacht nach und am Tage sorgt die Sonne wieder für eine Vernarbung.

Durch den erneuten Austrieb erzeugt die Palme in der Nacht dann einen enormen Saftfluss, und dieser fliesst durch ein eingelegtes Schilfrohr in einen Eimer der an der Krone befestigt wurde. Morgens muss der "Guarapero" dann den Eimer vor Sonnenaufgang holen, weil die Sonne den Saft, "Guarapo", zersetzen würde. Anschliessend muss der Saft dann zwei bis drei Stunden gerührt werden um ein 10 Liter-Gefäß Sirup herzustellen. Eine Palme gibt acht bis 12 Wochen so ca. 12 bis 16 Liter Saft, aus dem dann rund 200 Liter "Miel de Palma" hergestellt werden können.

Geschmacklich kann man ihn sich  aus einer Mischung von Ahornsirup und Zuckerrübensirup/"Rübenkraut" vorstellen. Somit vielseitig einsetzbar, aber zu Käse - vorallem Ziegenkäse- sehr lecker. Wobei ich mir habe sagen lassen, dass der "Palmenhonig" auch eine desinfizierende Wirkung hat und bei Halsschmerzen oder Entzündungen im Mundbereich helfen soll.








herzliche Inselgrüße eure Nova
 






insel-la-gomera.de
insel-la-gomera.de insel-la-gomera.de

Kommentare:

  1. Very interesting, Petra! Plus I learned something! Greetings from Texas!

    AntwortenLöschen
  2. Das Video geht leider nicht mehr.
    Hier gibt es eins vom Guarapo-Hersteller mieldepalma.com http://youtu.be/4ozAstD2X-o

    Günstig und Bio bekommt man den Palmenhonig übrigens auf deren deutschen Seite http://www.Palmenhonig.de

    Liebe Grüße - Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola Jo,

      danke dir für den Hinweis. Bin ich immer froh drüber wenn mir sowas mitgeteilt wird. Habe den Vorschlag nun eingesetzt damit sich weiterhin andere Leute einen Eindruck davon machen können.

      Löschen
  3. Hallo !
    Das Video geht leider nicht. Hier gibt es aber auch eins vom Guarapo Hersteller mieldepalma.com http://youtu.be/4ozAstD2X-o

    Die vertreiben Ihren köstlichen Palmenhonig auch über www.Palmenhonig.de ! Der ist Bio und hat einen guten Preis.
    Aber das Beste ist: Er ist sehr sehr köstlich ;)

    Ciao

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider nicht mehr. Haben sie wohl ihren Account gelöscht oder es ist rausgenommen worden.

      Nochmals danke

      Adios

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...