Mittwoch, 13. Oktober 2010

Letzte Berichte von "Paula"

So wie ich gestern gehört habe, schlug der Atlantik ebenso in Puerto de la Cruz über die Stränge. Im Hafenbecken wurde ein Fischerboot zerschlagen und in der Badeanlage "Lago die Martiánez" entstanden auch leichte Schäden. Teilweise wurde die Anlage während des Wellen-Unwetters gesperrt.


                                                         Hafen von Puerto


                                            Badelandschaft "Lago de Martiánez"


Wie schon berichtet, wurde in Garachico die Hauptstraße geschlossen. Scheinbar hat die Gemeinde aber seit 2003 nicht mehr so ein Unwetter gesehen. Damals ist eine Mauer des angrenzenden Fußballstadions eingerissen worden. Diesmal wurden Betonquader, die zum Bau des neuen Hafens in Garachico bereitlagen, bewegt oder zerstört. Wohnhäuser, Geschäfte sowie Restaurants wurden auch von der Wucht der Wellen betroffen und die Schäden werden noch aufgenommen.

...aber so ist es halt, gegen Naturgewalten kann man sich nicht wehren, der Mensch hat den Atlantikwellen nichts entgegenzusetzen und man muss abwarten bis das Unwetter vorbei ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...